Zuverlässige und unabhängige Information web Seite
Translation is automatic thus can have irregularities
Beste Lösung für ihre Geschäft

Offshorezonen: aktuelle Trends

Finanzkrisen stoppen nicht, um die Weltwirtschaft zu wackeln, und Schuldverbindlichkeiten einiger Länder haben vor langer Zeit das Milliarde Dollarzeichen überstiegen. In diesem immer währenden Chaos hören die Unternehmer und die möglichen Investoren der führenden Weltmächte nicht auf zu versuchen, die Werkzeuge für Optimierung und Reduzierung der vorhandenen Steuerlast zu finden.

Internationaler Widerstand zu den Auslandsunternehmen

Die Tendenz des Widerstands und die Durchführung der effektiven Methoden der Steueroptimierung hatten Anfang 2000 s entstanden, als die Behörden solcher Länder wie Großbritannien, der USA, Deutschland und Frankreich ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenkten, dass die Zurücknahme der finanziellen Vermögenswerte außerhalb des Landes erheblich die Einkommen im Budget verringert. Dann wurde das Streben nach den Hauptstädten, die in das Offshore flogen, begonnen und infolgedessen es war die Einleitung der Anzahl von internationalen Standards und Aktionen.

In Küstennähe: Definition und Arten

Zuerst müssen uns das Konzept einer Offshorerechtsprechung definieren. Tatsächlich ist eine Offshorezone ein fachkundiges Gebiet, das für die verschiedenen Wettbewerbsvorteile und die Unternehmensprivilegien für die Firmen zur Verfügung stellt, die keinen Steuerbewohnerstatus haben. In der internationalen Praxis in Küstennähe existieren die Zonen überall. Diese können kleine Inselstaaten, unterschiedliches Verwaltungs- und Gebietskörperschaften mit einem speziellen Lebensstandard oder sogar den gesamten Ländern sein.

Wenn, um von den offiziellen Statistiken fortzufahren, ungefähr hundert internationale Finanzzentren, die die Möglichkeit der Ausrichtung der Auslandsunternehmen und der Wesen liefern, in der Welt existieren. In der Regel wird der Reiz solcher Rechtsprechungen von einem loyalen Steuerklima und von einem vereinfachten Verfahren der Vereinigung einer Auslandsgesellschaft zur Verfügung gestellt.

Gleichzeitig teilt die gegenwärtige internationale Praxis die Offshorezonen in zwei herkömmliche Kategorien, beziehungsweise, midshore und Zonen des Klassikers in Küstennähe unter. Die klassischen offshores liefern die volle Befreiung von solchen Formen der Besteuerung, die die Kapitalgewinnsteuer, Dividendensteuer, Interessen, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Einkommenssteuer und etc.

Midshores, wie Rechtsprechungen, sind die modernen Rechtsprechungen, die die beste internationale Erfahrung absorbiert haben. Flexibles Gesellschaftsrecht und niedriger Steuersatz sind für midshores typisch. Gewöhnlich sind diese die Grafschaften, die die maximale Steuertransparenz auf Kosten von Steuer und Rechnungslegung des Geschäfts suchen. Diese Rechtsprechungen umfassen einige Europäerzustände, unter ihnen dort sind Malta, Zypern, die Niederlande und Schweden.

Internationale Zusammenarbeit und allgemeine Tendenzen

Während es oben erwähnt wurde, wurde die Initiative der Opposition zu den Offshorerechtsprechungen zuerst von den Vertretern von Großbritannien und von Vereinigten Staaten angekündigt. Wenn, um Geschichte zu appellieren, man finden kann, dass die ersten Offshorebildungen auf dem Planeten erschienen waren, nachdem Großbritannien Unabhängigkeit seinen Kolonien bewilligt hatte, die in ihrer Drehung nach den Weisen suchen mussten, die direkten Auslandsinvestitionen in die Wirtschaft anzuziehen. Die zahlreichen Inselwesen waren vor Löschung Haupt und mussten für die verschiedenen steuerfreien Firmen werden.

Entsprechend den Ergebnissen der unabhängigen Forschung in den letzten vierzig Jahren, hat das Budget Großbritanniens mehr als 30 Trillion Dollar verloren, die in die Offshorerechtsprechungen zurückgenommen wurden. Diese Zahlen berücksichtigend, wird Begeisterung Großbritanniens, um gegen die Kapitalabwanderung zu kämpfen klar.

Experten sagen, dass dieses Jahr ein Wendepunkt im Kampf gegen die Offshorerechtsprechungen werden kann. Viele werden geneigt, um zu glauben, dass die Zeit, die Anlagegüter zurückzubringen, die von der Volkswirtschaft zurückgenommen wurden, gekommen ist. Gleichzeitig sind die Experten überzeugt, dass es unmöglich ist, alle Offshoremechanismen und Entwürfe vollständig zu beenden, während sie nah nicht nur mit der Privatsache verflochten werden, aber auch mit Aktiengesellschaften. Aber noch, wird die Jagd für offshores angekündigt.

Die Finanzkrise, die in den Vereinigten Staaten ausgebrochen hat und glatt zu den Ländern von Europa verbreitete, ist ein grundlegender Katalysator geworden, der als das Gaspedal der internationalen Zusammenarbeit im Kampf gegen offshores dient. Die verschlechternde wirtschaftliche Lage ist ein bedeutender Antrieb für verschiedene internationale Organisationen, einschließlich die Organisation für die wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geworden. Die Tätigkeit solcher Organisationen wird nicht nur in der Durchführung der Steuerung über dem Geschäft, aber auch in der Entwicklung und die Regelungen und die Anforderungen der Finanztransparenz an die Offshorerechtsprechungen mitgeteilt.

Die ganze Arbeit von internationalen Organisationen wird auf dem einem Prinzip geführt und basiert – wenn es eine Möglichkeit gibt, zum der Ketten der Offshoreentwürfe des Geschäfts zu verfolgen, ist die Rückkehr der versteckten Steuern ziemlich wirklich. Jährlich berichten die internationalen Organisationen Milliarden über Euros, dass sie erreicht haben, zu den Budgets der verschiedenen Länder zurückzugehen.

Internationale Organisation und «schwarze Listen»

Die ersten Schritte in der internationalen Bühne im Kampf gegen die Offshorerechtsprechungen wurden durch die Organisation für die wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unternommen. Diese Organisation hat eine Liste der Zeichen identifiziert, die die unzuverlässigen Rechtsprechungen identifizieren können, die nicht sind, eine ausreichende Überwachung über dem Finanzsektor zur Verfügung zu stellen. Solche Länder wurden auf die Sonderlisten gesetzt, die einen nicht offiziellen Namen „Schwarzes auflistet“ hatten.

Außerdem jetzt gibt es eine so genannte „graue Liste“, die von der Finanzaktions-Task Force auf Geldwäsche (FATF) geführt wird. Die Länder von dieser Liste sind nicht offshores in der klassischen Richtung des Ausdruckes. Aber sie auch stützen nicht einige internationale Standards, die eingestellt werden, um gegen die offshores zu kämpfen.

Sprechend über die herkömmlichen „schwarzen Listen“, ist es wichtig, zu merken, dass jedes Land auch seine eigene Liste der Offshorerechtsprechungen hat.

Alternative Spieler in der internationalen Bühne

Verschiedene Organisationen, die zu den Prinzipien des Widerstands zu den Ausflüssen und zur Geldwäsche stehen, erscheinen mehr und mehr häufig in der internationalen Bühne. Unter ihnen kann die besondere Aufmerksamkeit zu solcher Organisation wie das internationale Konsortium von Untersuchungsjournalisten gegeben werden. Diese Organisation, ist im wörtlichen Sinn des Wortes, hat angekündigt die Jagd für die Kunden der Offshorerechtsprechungen.

Vor zum Beispiel einigen Jahren, hat das Konsortium eine umfangreiche Datenbank veröffentlicht, die Informationen über mehr als Hunderte von den Tausenden der Offshorekonzerne und der Firmen enthält. Veröffentlichendes dieses hatte eine beträchtliche öffentliche Aufmerksamkeit, da es zur Welt die Verhältnisse der wohlhabenden Leute unseres Planeten aufgedeckt hatte: Beamte, Beamte und vorstehende Politiker.

Später hat das internationale Konsortium die Datenbank von einer der Offshorebanken in Jersey veröffentlicht. Es wurde über den Namen von Kunden mit 20 Tausenden der Bank gesprochen.

So gewinnt der Widerstand zu den Offshorerechtsprechungen seinen Impuls und erhöht sich aller Richtungen. Aber noch hat niemand alle offiziellen Behauptungen vom Verbot der Verwendung der Offshorezonen für die Optimierung der steuerpflichtigen Basis gemacht.

Deoffshorization der Wirtschaft

In den Ausdrücken von deoffshorization, ist dem regelnden Werkzeug, das durch Länder benutzt wird, immer der maximalen Steuerermässigungsbelastung und die Geheimhaltung von Informationen über das Geschäft angestrebt worden. Die Gründe solcher Behandlung können in der jüngsten Geschichte gefunden werden. Offshores wurden als Werkzeug des Schutzes der finanzieller Vermögenswerte verwendet, und Steuervergünstigungen waren eine angenehme Ergänzung.

Trotz der aller Maßnahmen die von der Regierung ergriffen wurden, bleiben die Offshorebereiche und Firmen, ein Teil der Wirtschaft zu sein. Milliarden US-Dollars werden in die verschiedenen Offshorerechtsprechungen jährlich übertragen. Unter den populärsten offshores gibt es die Schweiz, Zypern, Großbritannien und die Niederlande.

Dennoch warten die Länder nicht ruhig und die verschiedenen Präventivmaßnahmen nehmen, unter denen die Annahme der Rechtsakte, die das nationale Vertragssystem regulieren, aussortiert werden kann. Dieses Gesetz setzt bestimmte Beschränkungen. Zum Beispiel werden den Auslandsunternehmen nicht erlaubt, öffentlich teilzunehmen Käufe. Sogar ist die Freigabe aller Informationen über die Bezugsberechtigten der Firma keine Garantie des Empfangens eines Staatsauftrags.

Der Umfang von deoffshorization kann endlos debattiert werden, und die Präventivmaßnahmen können in verschiedene Formen schwanken: von der ausdrücklichen Anregung zur strengsten Durchführung der Steuerzahler. Aber noch, damit das Geschäft, zum nicht die Offshorerechtsprechungen anzustreben, muss sie verstehen, dass sie viel besser zu Hause ist. Die Zurücknahme der finanziellen Vermögenswerte in die offshores sollte für Unternehmer teuer und sinnlos werden. Nur dann man kann hoffen, die finanziellen Vermögenswerte beizubehalten. Leider sind die Länder nicht imstande, solche Bedingungen für Geschäft heute zur Verfügung zu stellen, also wird Geschäft noch Stöcke anstelle der Karotten angeboten.

Wie man oder Zeitanforderungen widersteht

Selbstverständlich ist die angenehme Zeit, als die Offshorerechtsprechungen nur Unternehmer anzogen, gegangen langes. Aber die Offshorerechtsprechungen stehen nicht in einem Platz. Die moderne Wirtschaft erzwingt die Offshorerechtsprechungen, um den vorhandenen Standards zu ändern und sich anzupassen. Viele Offshorebereiche werden gezwungen, um zum Druck von den Weltmarktführern zu erbringen und die Transparenzanforderungen zu den Geschäftsentwürfen jetzt weit einzuführen.

Zusätzlich zu den Offshorerechtsprechungen selbst, werden die Bankinstitute, die in den offshores arbeiten, auch Druck vom Zustand ausgesetzt und sind zur verhältnismäßig hohen Besteuerung verantwortlich. Es ist kein Geheimnis, dass die Offshorebanken das Hauptelement im Bau der Offshoreentwürfe sind.

Beispiele:

Seit 2000 hat die US-Regierung einige Gesetzesentwürfe auf dem Gebiet des Bankwesens angenommen. Unter ihnen gibt es einen Rechtsakt auf der Einhaltung der Steuervorschriften die Rechnungsprüfungen in den Auslandsbanken und dem Gesetz auf Bestimmung von Informationen über die verfügbaren Konten in den Auslandsbanken.

Das heißt, wünscht die Regierung des Landes alle Bankinstitute in der Welt die notwendigen Informationen auf die Anfrage des IRS zur Verfügung stellen. Diese Anforderungen treffen auf die Auslandsbankkonten zu, die den Bürgern des US-Zugangs zu den Finanzmärkten der US können für die Banken und die Kreditinstitute blockiert werden gehören, die abgelehnt haben, solche Informationen zur Verfügung zu stellen, und alle Operationen, die über das Land hielten, sind zu 30% Steuer verantwortlich.

Eine Strategie, die durch die OECD im Jahre 2013 entwickelt wurde, dient als der Aktionsplan des Widerstands zum Verstecken der Budgetzahlungen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dieser Plan ein grundlegender Führer für den internationalen Widerstand zu den Offshorerechtsprechungen ist.

Verstärkung der Maße von Steuerung und von möglichen Konsequenzen

Das System der Offshorerechtsprechungen trifft die Zivilrechte des Marketings. Genau, sind die Gesetze, die im Allgemeinen Markt funktionieren, hier nämlich je mehr Produktionskosten sind gleichmäßig anwendbar, desto höher die Kosten der erbrachten Dienstleistungen ist. Dementsprechend beeinflußt die Zunahme der Anforderungen zu den Offshorerechtsprechungen die proportionale Zunahme von Anforderungen zu den Auslandsgeschäften, die in der Rechtsprechung registriert wird.

Vor zum Beispiel heute das Auslandsunternehmen zu registrieren, ist es nicht genug von sendet nur einen Pass, da es zehn Jahren war. Heute werden Sie angefordert, einen enormen Satz Dokumente zu senden, der die Empfehlungsschreiben von den Bankinstituten, die Dokumente umfasst, die den tatsächlichen Wohnsitz, ein ausführlicher Unternehmensplan, Informationen über die Bezugsberechtigten, die Gründer, die Aktionäre und die Firmeninhaber und das etc. prüfen.

In den Rettungsversuchen werden das Geschäftsansehen in der internationalen Bühne, die Regler der Offshorebereiche durch das Prinzip geführt – kennen Sie Ihren Kunden. Infolgedessen werden die fremden Unternehmer nicht nur, die notwendigen Dokumente zu sammeln, aber gezwungen an ihrer Übersetzung, Bescheinigung und Legalisierung auch teilzunehmen.

Wenn Sie planen, einen effektiven Offshoreentwurf zu schaffen, sollten Sie für die Tatsache vorbereitet werden, dass Sie schwer arbeiten müssen. Um einen wirklich effektiven und leistungsfähigen Entwurf mit passender Unternehmensstruktur zu schaffen, müssen Sie kein Auslandsunternehmen bilden.

Am Ende benötigen Sie ein Unternehmenskonto in einer Auslandsbank, der auch sich öffnen eine verantwortliche Annäherung erfordert. Moderne Bankinstitute auch interessieren sich für ihr Ansehen und sind von den offshores vorsichtig. Zuerst müssen Sie auf einem Bankinstitut entscheiden, oder genauer sein, die Liste von erbrachten Dienstleistungen und von Tageskursen herausfinden.

Möchten Sie mehr über die Steuerfragen in den verschiedenen Offshorerechtsprechungen, über die Möglichkeit des Registrierens eines Auslandsunternehmen- und Bankkontos lernen? Besuchen Sie dann die anderen Abschnitte unserer Website. Ein „Kontakt wir“ Form erlaubt Ihnen, eine fachkundige Berufsberatung für freies zu erhalten.


Unternehmensberatung Dienstleistungen und zusätzliche Informationen

Kostenlose Beratung erhalten

Senden Sie Ihre Anfrage und bekommen Sie eine kostenlos Beratung von einem unseren internationalen Berater

Name:*
Email:*
Telefon:
Ihre Anfrage:*